MENU

Ökostrom aus Abwasser

FLEISCHHACKER, E. (2010):

Im Zuge der Modernisierung der alten Abwasserreinigungsanlage der Gemeinde Seefeld in Tirol wurde in den letzten Jahren ein "Alternativprojekt" realisiert, das im Rahmen einer EU-weiten Ausschreibung von der ARGE OPTI angeboten wurde. Dabei werden die  gereinigten Abwässer anstatt über einen 9 km langen Kanal nach Norden in die "kleine" Isar bei Scharnitz über eine ca. 6,5 km lange Druckrohrleitung nach Süden in den wesentlich größeren Inn geleitet. Der Höhenunterschied zwischen den Seefelder Platteau und dem Inntal wird zur Gewinnung von Strom aus (Ab-)Wasserkraft genutzt. Das Abwasserkraftwerk erzeugt im Regeljahr ca. 5,5 Millionen Kilowattenstunden Ökostrom, mit dem der Betrieb der Kläranlage, des Pumpwerks sowie ca. Privathaushalte versorgt werden.

Publikationen Übersicht