MENU

GEOPOT – Geothermische Nutzungen

FLEISCHHACKER, E. & SPIEGELHALTER, K. (2011):

Für eine österreichische Klimastrategie ist die nachhaltige Nutzung oberflächennaher Erdwärme eine bedeutende Technik. Während für die lokale Betrachtung der technischen und ökologischen Folgen der thermischen Nutzung des Untergrundes mehrere Modelle am Markt existieren, sind für die großräumige, regionale Betrachtung nur wenige vorhanden bzw. können diese mit den vorhandenen Datenlagen nur unter großem Aufwand angewendet werden.

Eine großräumige regionale Betrachtung zielt auf die rasche Beurteilung einer Vielzahl von in Wechselwirkung stehender Anlagen mit jedoch nur geringer Datenlage ab. Die Wechselwirkung zwischen den Anlagen ensteht vor allem durch die Rückeinleitung des energetisch genutzten Wassers, was zu Temperaturanaomalien nach der Rückgabe entlang der Grundwasserfließrichtung führt.

Publikationen Übersicht