MENU

Energiekonzept Tirol 1993

FLEISCHHACKER, E. & OBLASSER, S. (1993):

Das letzte Tiroler Energiekonzept stammt aus dem Jahre 1987. Seither hat sich das energiepolitische Umfeld, wie beispielsweise die duch den Treibhauseffekt entstandenen Risiken, die Fortschritte in der europäischen Integration, aber auch die Tiroler Energielandschaft weiter verändert. Obwohl bereits die beiden Ölpreiskrisen in den Jahren 1974/74 und 1979/80 die hohe Verletzlichkeit der Energieversorgungssysteme aufgezeigt haben, ist in Tirol die Importrate insbesondere von fossilen Energieträgern weiter gestiegen. Inzwischen beträgt die Importabhängigkeit bereits 70% und weist noch dazu steigende Tendenz auf. Die Selbstverständlichkeit, mit der Energie heute preisgünstig am Markt is, trägt nicht gerade dazu bei, den weiteren Anstieg des Energiebedarfs einzudämmen. Im Gegenzug dazu stagniert die Erschließung heimischer Energiequellen, insbesondere der Wasserkraft, so dass die Schere zwischen importierter und selbst erzeugter Energie immer größer wird.

Publikationen Übersicht