MENU

Vortragsreihe: Die neue Bauproduktenverordnung

Geschäftsführer Dr. Ernst Fleischhacker und Laborleiter Dr. Dietmar Thomaseth begrüßten die Teilnehmer der Vortragsreihe zur neuen Bauproduktenverordnung.

"Die im Jahr 2011 im Europäischen Amtsblatt veröffentlichte neue EU-Bauproduktenverordnung, ist seit 01. Juli 2013 für Händler verbindlich. Die Verordnung ist eine Erweiterung und Präzisierung der Bauproduktenlinie 89/116 EWG, welche bis zu diesem Zeitpunkt die rechtliche Grundlage der CE-Kennzeichnung bildete. Mit in Kraft treten der neuen Verordnung ist die CE-Kennzeichnung nun europaweit nach einheitlichen Vorgaben geregelt", erklärte Dr. Thomaseth einleitend. 

"Die Wasser Tirol ist mit ihrer aktuell laufenden Bewerbung als Zertifizierungsstelle für Bauprodukte in Westösterreich dabei, eine diesbezügliche Hilfestellung grundsätzlich für alle Interessenten des CE-Kennzeichens und im speziellen für Bauprodukte, zu leisten", ergänzte Dr. Fleischhacker fort. 

Ihm folgten DI Rupert Grienberger (Firma Rhomberg Bau GmbH) mit einem Impulsvortrag und Dr. Michael Kostjak (Berater der Wasser Tirol), der in seinem Vortrag die Bedeutung der Bauproduktenverordnung für Produzenten, Baustoffhändler und Bauausführende darstellte. 

News Übersicht