MENU

Ermittlung von Quellentschädigungen/Wert von Quellen

  • Welche Entschädigungsleistungen können für die Nutzung einer Quelle durch Dritte realistischer Weise erwartet werden?
  • Welchen Anspruch hat ein Quellbesitzer auf eine Quellnutzung durch einen Dritten?
  • Ist Entschädigung für eine Quelle ist angemessen?

Quellentschädigungen können für Gemeinden zu hohen Rückzahlungsforderungen führen, insbesondere, wenn die wasserrechtliche Situation nicht eindeutig geklärt ist oder gar seitens der Gemeinde keine Dienstbarkeit besteht. Lösungsansätze zu Quellentschädigungen gehen bis in die 1990er-Jahren zurück und können ein Grundgerüst für aktuelle Quellentschädigungen sein, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Angemessenheit allfälliger Entschädigungsforderungen gelegt werden muss.

  • Bestandaufnahme der tatsächlichen Quellnutzung
  • Überprüfung und Abklärung der wasserrechtlichen Situation
  • Monetäre Quellbewertungen für zurückliegende, aktuelle und zukünftige Quellnutzungen

Ergebnis:

  • Monetäre Quellentschädigung
  • Belastbare Grundlagendaten bei Behörden- und Rechtsfragen
  • Grundlagen für angemessene Einigungen zwischen Quellbesitzer und -nutzer

Weitere Informationen und Kontakt

Felix Thalheim M.Sc.

Ressourcenwirtschaft
T +43 512 209100
M +43 699 1209 1032
felix.thalheim@wassertirol.at