MENU

Ressourcenbewirtschaftungskonzepte

  • Über welche Energieressourcen verfügt meine Gemeinde/Region und wie können diese zukünftig verstärkt genutzt werden?
  • Welche Optionen hat meine Gemeinde/Region, um energieautonom zu werden?
  • Welche Maßnahmen sollen wir verstärkt angehen und wie können wir die Bevölkerung zum „Mittun“ bewegen?

Ressourcenbewirtschaftungskonzepte sind eine Möglichkeit, Gemeinden und Regionen ihre Möglichkeiten aufzuzeigen, eine möglichste Energieautonomie zu erlangen. Aufbauend auf einer Energiesystemanalyse werden Maßnahmenoptionen abgeleitet, deren Umsetzung einerseits den Energiebedarf im Projektgebiet verringern, andererseits die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern verringern sollen.

  • Quantifizierung der eigenen, nutzbaren Energieressourcen – Wasser, Sonne, Umweltwärme, Biomasse, etc.
  • Energiesystemanalyse mit aktuellem Energiebedarf, Energiedargebot und Energiebedarfsdeckung
  • Ableitung eines energiestrategischen Ansatzes für die Gemeinde/Region
  • Ableitung konkreter Maßnahmenoptionen

Ergebnis:

  • Gesamthafte Zustandserhebung zum Energiesystem als Basis für den Weg zur Energieautonomie der Gemeinde/Region
  • Portfolio an Maßnahmenoptionen
  • Steigerung des Energiebewusstseins in der Bevölkerung
  • Verankerung als „Energiegemeinde“

Weitere Informationen und Kontakt

Dr. Andreas Hertl

Geographie, Ressourcen, Umwelt, Energie
T +43 512 209100
M +43 699 1209 1018
andreas.hertl@wassertirol.at