MENU

Energiekonzepte für Unternehmen

  • Welche Effizienzsteigerungsmöglichkeiten in der Energieversorgung meines Unternehmens gibt es?
  • Gibt es Gebäudebereiche, die unverhältnismäßig viel Energie benötigen?
  • Wie können wir uns als „Energie-Vorzeige-Unternehmen“ am Markt platzieren?

Smart, effizient, sauber und nachhaltig – dies sind nur einige Schlagworte, die derzeit in den Medien kursieren, wenn es um Gebäude der Zukunft geht. Die Bedeutung einer Produktion von Waren aus einer energieeffizienten, sparsamen und weitestgehend auf erneuerbaren Energieträgern basierenden Produktion wird zunehmend wichtiger. Zudem kann die intelligente Einbindung heimischer Energieressourcen helfen, Kosten zu sparen. Energiekonzepte können hierbei helfen.

  • Gebäudebegutachtung und Erhebung des derzeitigen Strom- und Wärmebedarfs
  • Analyse der eingesetzten Energieträger – Art, Menge, zeitliche Auflösung
  • Installation von Energiemengenzählern und Durchführung eines kurz-, mittel- oder langfristigen Online-Energiemonitorings
  • Ermittlung der verfügbaren eigenen Energieressourcenpotenziale im Bereich des Gebäudes.
  • Ableitung von Maßnahmenoptionen
  • Durchführung von Nutzwertanalysen

Ergebnis:

  • Gesamthafter, zeitlich und räumlich aufgelöster Überblick über den aktuellen Wärme- und Strombedarf des Unternehmens
  • Online-Überwachung von Energieströmen im Gebäude bzw. in Teilbereichen hiervon
  • Grundlagendaten zur Ableitung energieeffizienzsteigernder Maßnahmen sowie zur verstärkten Einbindung Erneuerbarer mit Maßnahmenpriorisierung
  • Vermarktungsmöglichkeit als „Energie-Vorzeige-Unternehmen“ auf dem Weg zum „2050 ready“-Gebäude

Weitere Informationen und Kontakt

Dr. Andreas Hertl

Geographie, Ressourcen, Umwelt, Energie
T +43 512 209100
M +43 699 1209 1018
andreas.hertl@wassertirol.at