MENU
Unser Wasser. Unser Leben.
Unsere Ressourcen. Unser Leben.Achensee am Morgen © Wasser Tirol 2015
Unsere Region. Unser Leben. Deferegger Heilwasser © SilentArt 2015

Willkommen bei der Wasser Tirol

Wasser Tirol - Ihr verlässlicher Partner in der Ressourcenbewirtschaftung und Regionalentwicklung.
Wir entwickeln nachhaltige Wasser- und Energieprojekte und suchen mit einem interdisziplinären Team und im Netzwerk mit unseren Kooperationspartnern maßgeschneiderte, regionale Lösungen für die Problemstellungen unserer Kunden.

Hinweis zur Trennung der Wasser Tirol

Die Wasser Tirol hat sich seit ihrer Gründung personell, räumlich und fachlich sehr stark entwickelt und wies neben verschiedenen Standorten auch ein sehr breites Dienstleistungsspektrum auf. Um die komplexen Anforderungen der Kunden noch besser erfüllen zu können, wurde die Entscheidung getroffen, die Dienstleistungen künftig über zwei, fachspezifische Gesellschaften anzubieten.

Wasser Tirol - Ressourcenmanagement-GmbH
Fachbereich Ressourcenbewirtschaftung                         

TIQU-Tiroler Qualitätszentrum für Umwelt, Bau und Rohstoffe GmbH
Fachbereich Labor für Qualitätssicherung

Der Fachbereich „Ressourcenbewirtschaftung“ mit dem Standort in Innsbruck wird als Tochterunternehmen des Landes Tirol den Namen und die Homepage der Wasser Tirol - Ressourcenmanagement-GmbH weiterhin führen.
Der Fachbereich „Labor für Qualitätssicherung“ mit den Standorten in Ötztal-Bahnhof und Kufstein hat gemäß seiner neuen strategischen Ausrichtung nun den Namen „TIQU-Tiroler Qualitätszentrum für Umwelt, Bau und Rohstoffe GmbH“.
Unter folgenden Link können Sie nähere Details zum TIQU erfahren: www.tiqu.at

Top Themen

Energie-Szenarien Tirol 2050

Das Land Tirol will bis zum Jahr 2050 energieautonom werden und beauftragte Wasser Tirol, Uni Innsbruck und MCI mit der Erstellung der „Ressourcen- und Technologie-Einsatzszenarien Tirol 2050“.

Kleinwasserkraft

Das Land Tirol unterstützt BetreiberInnen von Kleinwasserkraftwerken mit einem kostenlosen Beratungsgespräche durch Experten sowie mit einer anschließenden Vor-Ort-Begehung.

Top News

Symposium "Wie heizt Tirol 2050?"

Umsetzung der Tiroler Energiestrategie auf Gemeinde- und Regionsebene anhand der Pilotregion Planungsverband Wörgl und Umgebung am 14.11.2019 in Angath

Wasserquellen sollen erfasst werden

Rund 11.000 Quellen sind in Tirol derzeit bekannt. Die Wasser Tirol GmbH – eine Tochterfirma des Landes – will nun erfassen, welche Quellen für die Trinkwasserversorgung infrage kommen.

Wasser Tirol unter dem Schirm des Landes

Land Tirol übernimmt Kompetenzzentrum für Wasser und Energieautonomie