MENU

Verhaltensregeln (Compliance)

1. Allgemeines
Dieser Kodex ist für Mitglieder der leitenden und überwachenden Organesowie sonstige Führungskräfte und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TIWAG-Gruppe („Mitarbeiter“ bzw. „wir“) anwendbar und verpflichtend. Für die Zwecke dieses Kodex sind folgende Unternehmen als Unternehmen der „TIWAG- Gruppe“ zu verstehen: TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG, TINETZ-Tiroler Netze GmbH, TIGAS-Erdgas Tirol GmbH, Wasser Tirol-Wasserdienstleistungs-GmbH, Achenseeschiffahrt-GesmbH, Stadtwärme Lienz Produktions- und Vertriebs-GmbH, Ökoenergie Tirol GmbH und TIWAG-Beteiligungs GmbH. Sollten Gesetze, Vorschriften oder interne Richtlinien strenger als dieser Kodex sein, gelten diese. Sofern erforderlich wird der Kodex durch detaillierte Richtlinien und Anweisungen ergänzt. Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit werden entsprechende Begriffegeschlechtsneutral formuliert. Diese Begriffe gelten jedoch im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

2. Unternehmenskultur
Unsere unternehmensintern in der TIWAG-Gruppe geltenden Grundsätze des Handelns sind in den „Leitplanken für Führung und Zusammenarbeit“ zusammengefasst: Wir tragen Verantwortung, setzen uns Ziele, bilden Vertrauen, arbeiten ergebnisorientiert, fördern Zusammenarbeit, schaffen Durchblick, bieten sachgerechte Ausstattung, treffen Entscheidungen, sichern die Umsetzung, gestalten Veränderung, stehen zu Mobilität und entwickeln uns weiter.

3. Faires Miteinander
Wertschätzung und wechselseitige Rücksichtnahme im persönlichen Umgang gelten als Grundsteine unserer Unternehmenskultur, die von uns gelebt werden. Wir stehen loyal zu unserem Unternehmen und den Unternehmenszielen und erfüllen unsere Aufgaben gewissenhaft und mit vollem persönlichen Einsatz. Unsere Fähigkeiten und der Wille, Herausforderungen anzunehmen, ermöglichen uns ständiges Wachstum. Für uns ist es daher entscheidend, dass wir unsere Kompetenzen laufend vertiefen und weiter entwickeln können. Wir rücken ein faires Miteinander in den Mittelpunkt und setzen Maßnahmen, um ein positives und diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld zu gewährleisten. Wir bekennen uns zur universalen Geltung und Einhaltung der Menschenrechte und tolerieren weder Kinderarbeit noch jedwede Form von Zwangsarbeit.

4. Faires Wirtschaften
Die Zufriedenheit unserer Kunden und partnerschaftliche, nachhaltige Investitionen sichern den Unternehmenserfolg. Wir bemühen uns um unsere Kunden durch sichere Versorgung, Preiswürdigkeit, Produkt und Markenentwicklung sowie bedürfnisorientierten Service. Im Zusammenhang mit unseren Stromlieferungen verweisen wir auf den für uns verbindlichen Verhaltenskodex für Lieferanten von Strom von Oesterreichs Energie.
(Siehe: oesterreichsenergie.at/lieferantenwechsel.html)

Dieser Verhaltenskodex wurde unter Mitwirkung der Regulierungsbehörde Energie-Control Austria erstellt. Er soll solide Verkaufspraktiken sicherstellen, um Missverständnissen bei Kunden vorzubeugen. Wir streben insgesamt an, dass unsere Geschäftspartner denselben hohen ethischen Standards und Prinzipien folgen, denen auch wir uns verpflichten. Unsere Geschäftspartner sind dazu eingeladen, unseren Kodex zu akzeptieren bzw. vergleichbare Werte und Standards zu leben. Beschaffungsvorgänge werden bei uns transparent, gesetzeskonform und nach den Grundsätzen des freien und lauteren Wettbewerbs durchgeführt.

5. Schutz von Vermögen
Vermögensbestandteile der TIWAG-Gruppe sollen sachgemäß und nur für die dafür vorgesehenen Zwecke verwendet werden. Darunter fallen unter anderem Ausrüstungsgegenstände, Material, Geschäftsgeheimnisse und Marken der TIWAG-Gruppe. Wir schützen unser Unternehmenseigentum bestmöglich vor Verlust, Beschädigung, Missbrauch und Diebstahl. Kein Mitarbeiter darf Leistungen unseres Unternehmens für private Zwecke missbrauchen. Dies gilt insbesondere dann, wenn er selbst auf die Erbringung einer Leistung der TIWAG-Gruppe direkt oder indirekt Einfluss nehmen kann.

6. Schutz vertraulicher Informationen
Wir können vertrauliche Informationen erhalten. Diese dürfen – insbesondere zum Schutz unserer Kunden – keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Dies gilt inner- und außerhalb des Unternehmens, es sei denn, der Mitarbeiter ist ausdrücklich zur Weitergabe befugt. Mit persönlichen Daten wird sorgsam und vertraulich umgegangen.

7. Integeres Verhalten
Wir halten uns an alle anwendbaren Gesetze, lehnen jegliche Form strafbaren Verhaltens ab und enthalten uns jeder Form rechtswidriger Beeinflussung. Uns ist bewusst, dass auch nur der Anschein eines strafbaren Handelns uns und die TIWAG-Gruppe schädigen kann. Das direkte oder indirekte Versprechen, In-Aussicht-Stellen oder Gewähren von Vorteilen an Amtsträger oder sonstige Personen zur Beeinflussung, damit diese ihre Funktionen in einem bestimmten Sinn ausüben, ist verboten. Dies gilt nicht nur für österreichische, sondern auch für ausländische Amtsträger. Ebenso verboten ist das direkte oder indirekte Fordern oder Annehmen von Vorteilen durch einen Mitarbeiter. Allen Mitarbeitern der TIWAG-Gruppe ist bewusst, dass sie Amtsträger im Sinne des österreichischen Korruptionsstrafrechts sind. Als Tiroler Unternehmen nehmen wir unsere umfassende gesellschaftspolitische Verantwortung wahr und spenden für karitative, gemeinnützige und soziale Zwecke. Dies geschieht in Abstimmung mit den leitenden Organen und im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften. An politische Parteien oder einzelne Politiker leisten wir weder direkt noch indirekt Spenden. Lobbying wird von und für uns nur innerhalb des gesetzlichen Rahmens betrieben. Wir achten darauf, dass unsere Interessen von geeigneten und befugten Personen vertreten werden. Unter anderem halten sich unsere Unternehmenslobbyisten an den von Oesterreichs Energie veröffentlichten Verhaltenskodex, abrufbar unter folgendem Link:
http://oesterreichsenergie.at/Oesterreichs-Energie.html

8. Wettbewerbskonformes Verhalten
Wir halten die Regeln des Wettbewerbsrechts ein. Demzufolge wenden wir in Vertragsbeziehungen mit unseren Kunden, Lieferanten oder  sonstigen Geschäftspartnern keine wettbewerbswidrigen oder sonst unangemessenen Beschränkungen oder Bedingungen an. Unseren Mitarbeitern ist es verboten, Verhaltensweisen zu setzen, die gegen die anwendbaren kartellrechtlichen Bestimmungen verstoßen. Dazu zählt insbesondere jegliche (schriftliche, elektronische oder mündliche) Kommunikation mit Mitbewerbern, die Folgendes zum Inhalt hat:
• die Festsetzung von Preisen oder Preisbestandteilen,
• den Austausch vertraulicher Geschäftsinformationen oder
• Vereinbarungen über die Aufteilung von Verträgen, Kunden oder Gebieten.
In Geschäftsbereichen, in welchen die Unternehmen der TIWAG-Gruppe über Marktmacht verfügen könnten, halten wir alle missbrauchsrechtlichen Bestimmungen ein.

9. Vermeidung von Interessenkonflikten
Alle Mitarbeiter sind angehalten, Situationen zu vermeiden, in denen es zu einem Konflikt zwischen privaten Interessen und beruflichen Verpflichtungen kommt bzw. kommen könnte. Derartige Konfliktsituationen können gegenüber unseren Geschäftspartnern, Kunden, Mitarbeitern
und Mitbewerbern auftreten. Auch bei Familienmitgliedern von Mitarbeitern ist darauf zu achten, dass keine Interessenkonflikte entstehen können.
Im Rahmen der Entflechtung von Verteilernetzbetreibern halten wir uns an die gesetzlichen Vorgaben.

10. Umweltschutz und Nachhaltigkeit
Wir sind die treibende Kraft für den ökologischen Wandel der Energiewirtschaft in Tirol. Die Förderung des Umweltschutzes, der effiziente Umgang mit Energie und die CO2-Reduktion sind uns ein besonderes Anliegen, da wir unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich halten wollen. Durch die Schonung der Umwelt wird von der TIWAGGruppe das Prinzip der Nachhaltigkeit gelebt und gefördert. Der Einsatz umweltverträglicher Technologien, Systeme und der nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen sind bei uns selbstverständlich. Wir übernehmen ökologische Verantwortung, bauen unser Portfolio von erneuerbaren Energieträgern an geeigneten Standorten
aus und wirken am Umbau der Energiewirtschaft in ein nachhaltiges, CO2-armes System mit.

11. Compliance-Struktur
Verletzungen des Kodex bzw. einzelner Bestimmungen daraus können ernsthafte Konsequenzen inklusive Ermittlungen der Behörden gegen den Betroffenen und die TIWAG-Gruppe nach sich ziehen. Rechtsverletzungen sowie Übertretungen des Dienstrechts durch unsere Mitarbeiter werden von uns sanktioniert. Zur Sicherstellung des Compliance- Managements der TIWAG-Gruppe wurde ein Compliance-Beauftragter bestellt. Sollte ein Mitarbeiter der Auffassung sein, dass der Kodex oder ein Gesetz verletzt wurde oder wird, ist er angehalten, dies gegenüber seinem Vorgesetzten oder dem Compliance-Beauftragten entsprechend zu melden. Meldungen und Hinweise werden vertraulich behandelt. Fragen hinsichtlich des Kodex können von Mitarbeitern an ihren Vorgesetzten oder den Compliance-Beauftragten gerichtet werden.

TIWAG Verhaltenskodex als pdf-Version