MENU

News-Archiv

24.03. 2016
Norwegen will ab 2025 Bezin- und Dieselautos verbieten

Wien/Oslo – Norwegen will als erstes Land der Welt Benzin- und Dieselautos verbieten. Ab 2025 sollen nur mehr Elektroautos verkauft werden dürfen. (derstandard.at)

22.03. 2016
22. März 2016 - Tag des Wassers

Der diesjährige Weltwassertag stand unter dem Motto "Wasser und Arbeitsplätze" und sollte auf die Bedeutung von Wasser für Wirtschaft und Beschäftigung hinweisen.

16.03. 2016
Energiewende könnte Tirol 20.000 neue Jobs bringen

Der Tiroler Plan für eine Energieautonomie bis 2050 könnte die Wirtschaft anschieben, aber Experten zweifeln an der Realisierbarkeit. (Tiroler Tageszeitung)

14.03. 2016
„Geht sich nie aus“: Zweifel an Tirols Solarstrom-Zielen

Um das Solarstrom-Ziel des Landes zu erreichen, müssten jährlich fünfmal mehr PV-Anlagen gebaut werden als derzeit. Land hält an den Zielen fest. (Tiroler Tageszeitung)

22.02. 2016
Umbau für Fischwanderung: "Viele Kleinkraftwerke vor Aus"

Über 900 Tiroler Kleinkraftwerke müssen künftig fischdurchgängig sein. Das bringt für viele Anlagen das Aus, weil der Umbau zu teuer ist. (Tiroler Tageszeitung)

18.02. 2016
Abwasserverband Vils wittert das große Geschäft

Der Abwasserverband Vils-Reutte investiert in ein österreichweit einzigartiges Projekt. Dabei wird der entsorgte Klärschlamm zu Dünger verarbeitet. (Tiroler Tageszeitung)

17.02. 2016
Aschau: Es geht um's Wasser

Franz Höllwarth ist keiner der gerne um den heißen Brei herumredet: "Die Gemeinde Aschau hat in Zusammenhang mit der Gründung des Wasserverbandes Vertragsbruch begangen." (meinbezirk.at)

28.01. 2016
Zillertaler Verbundleitung: Erste Bewährungsprobe bestanden

Die Verbundleitung des Wasserverbands Aschau-Kaltenbach-Ried ist noch im Bau und hat schon ihre erste Bewährungsprobe bestanden.

16.01. 2016
Großer Stromgewinn aus Kleinwasserkraft

In Tirol gibt es 850 Kleinwasserkraftwerke, die rund 1.600 Gigawattstunden Strom pro Jahr produzieren. Damit kommt schon derzeit rund ein Viertel des Tiroler Stroms aus Kleinwasserkraftwerken. (Land Tirol)

06.01. 2016
Umfahrung des Henne Ei-Prinzips

Bis zum Ende des Jahrhunderts sollen fossile Brennstoffe zu einer Fußnote der Geschichte werden. Für den Straßenverkehr steht die Technologie für eine CO2-neutrale Zukunft bereit. (ORF)

04.12. 2015
Ressourcenbewirtschaftungs programm vorgestellt

Der Planungsverband Matrei stellte sein Programm zur Nutzung der eigenen Ressourcen im Rahmen einer Pressekonferenz vor.

LHStv Josef Geisler und Bgm Max Wasserer lassen sich von Wasser Tirol - Geschäftsführer Rupert Ebenbichler, Johann Voglsberger von der Abteilung Wasserwirtschaft und Bohrmeister Helmut Rosner über den Stand der Bohrungen für den Grundwasserschichtenpl
24.09. 2015
Pilotgebiet für Grundwasserschichtenplan

Bei einem Lokalaugenschein im Pilotgebiet vorderes Zillertal besichtigte LH-Stv. Josef Geisler Grundwassersonden in der Gemeinde Bruck, welche die Grundlagen für die Erstellung eines Grundwasserschichtenplan liefern

16.07. 2015
Rupprechter attackiert EU bei Wasserkraft

Die Unsicherheit nach der Ausweitung des EU-Gewässerschutzes ist in der Tiroler Landespolitik groß. (Tiroler Tageszeitung)

14.07. 2015
Internationale Modelling Week in Innsbruck

Im Rahmen der ersten Innsbrucker "Modelling Week" am Institut für Mathematik nahmen Studenten aus ganz Europa Problemstellungen aus der Praxis mathematisch unter die Lupe. Auch die Wasser Tirol nutzte diese Möglichkeit.

DI Rupert Ebenbichler, Bgm. Egger, Bgm. Jäger, Josef Geisler, Bgm. Gasteiger
06.07. 2015
Spatenstich für regionale Wasserversorgung

Am 06.07.2015 fand der Spatenstich zum Bau des ersten Teilstücks der Verbundleitung Vorderes Zillertal statt. Die 2,5 km lange Leitung soll die Trinkwasserversorgung der Gemeinden Aschau, Ried und Kaltenbach sichern.

11.06. 2015
Workshop: Zukunftsfähige Alpen?

Geschäftsführer DI Rupert Ebenbichler referierte bei einem Workshop zum Thema "Zukunftsfähige Alpen? Nachhaltigkeitsstrategien im Bereich Wasser und Verkehr", welcher vom Insitut für Geographie veranstaltet wurde.

11.04. 2015
Wasserstoffauto in Osttirol präsentiert

Im Rahmen der Eröffnung des Umbaus des Recyclinghofs der Osttiroler Gemeinde Tristach am 11.04.2015, wurde das derzeit einzige Wasserstoffauto Tirols von der Wasser Tirol präsentiert.

15.01. 2015
MCI besucht Power Plobb und TWKW

Der Mastersstudiengang "Umwelt- und Verfahrenstechnik - Energietechnik" unternahm im Rahmen der Vorlesung "Aktuelle Industrieprojekte" eine Exkursion zu drei Wasserkraftwerken in Innsbruck Land

27.06. 2014
VS Bruck i.Z. zu Gast im Zammer Lochputz

Am 27.06.2014 besuchte die 3. Klasse der VS Bruck i.Z. gemeinsam mit Geschäftsführer DI Rupert Ebenbichler den Zammer Lochputz und erlebten dort wie vielfältig Wasser genutzt werden kann.

01.12. 2012
Revitalisierung von 56 Kleinwasserkraftwerken

Energiepolitisch sensationelles Untersuchungsergebnis des Landes - Kann aus einem bestehenden Kleinwasserkraftwerk mehr Energie in Form von Strom herausgeholt werden? (Österreich Journal)

08.02. 2012
Kleinkraftwerke optimieren zahlt sich aus

56 Kleinwasserkraftwerke sind in Tirol revitalisierungsfähig. Für etwa 5.000 Haushalte würde der Strom reichen, der nach einer Optimierung der Kleinwasserkraftwerke erzeugt werden könnte. (Rundschau)

06.02. 2012
Erstaunliche Mehrleistung nach Revitalisierung möglich

Wie viel mehr an Energie kann aus einem vorhandenen Kleinwasserkraftwerk (Wasserkraftwerke bis 10 Megawatt Energieleistung) an Energie in Form von Strom gewonnen werden? (Wasser und Abfall)

01.02. 2012
Viele Kleinkraftwerke optimierbar

In vielen Tiroler Kleinwasserkraftwerken steckt mehr Energie als derzeit gewonnen wird. Das ergab eine umfassende Analyse im Auftrag des Landes Tirol. Theoretisch könnte die Stromerzeugung um über ein Drittel gesteigert werden. (ORF T)

27.01. 2012
Kleine Quetschn mit Potential

Mehr als 800 Kleinwasserkraftwerke, von LH Platter "kleine Quetschn" genannt, gibt es in Tirol. Viele davon sind veraltet - eine Revitalisierung würde die Strommenge, die damit produziert werden kann, deutlich erhöhen. (Kronen Zeitung)

16.11. 2011
Aufstockung des Förderkontingents

2 von den einst 30 bewilligten kostenlosen Vor-Ort-Begehungen im Rahmen der Beratungsinitiative des Landes Tirol zur Revitalisierung von Kleinkraftwerken sind bereits nach zwei Monaten Laufzeit fix vergeben. (Wirtschaft im Alpenraum)

28.07. 2011
Großer Erfolg der Förderaktion für KWK

Ursprünglich wurde das Förderkontingent seitens des Landes Tirol mit 30 derartigen Vor-Ort-Begehungen und –Beratungen und einem entsprechenden Fördervolumen von einer Million Euro begrenzt. (Land Tirol)

20.05. 2011
Kleinwasserkraftwerke: Unbekannte Stromlieferanten

Immerhin 950 der insgesamt 2.600 Kleinkraftwerke Österreichs fallen auf das Land Tirol. Diese versorgen etwa 419.000 Haushalte und vermeiden jährliche Million Tonnen Co2. (20er)

11.05. 2011
Kriterienkatalog: Die besten Kraftwerke am richtigen Ort

Unser Energieverbrauch steigt und steigt. Gleichzeitig haben wir aber die Verpflichtung, auf die Natur Rücksicht zu nehmen", schildert Energiereferent LHStv Anton Steixner das Spannungsfeld beim Ausbau der Wasserkraft in Tirol. (Tiroler. Land)

22.04. 2011
2 Väter für ein Projekt der Wasserkraft

Innsbruck – Jeder spricht von einem anderen Initiator, unterschiedliche Fakten werden vorgetragen und auch die Auswirkungen unterscheiden sich. (Tiroler Tageszeitung)