MENU

Instandsetzungsmörtel für Kläranlagen

Projektkurzbeschreibung
Betonbauwerke bei Kläranlagen zeigen Großteils starke Abnützungserscheinungen in Form eines oberflächlichen Abtrages des Betons bzw. in der Freilegung des Korngerüstes. Durch diesen Umstand sind immer wieder Instandsetzungen in kurzen Intervallen erforderlich. Im Rahmen des gegenständlichen Vorhabens sollen mineralische Instandsetzungsprodukte untersucht werden, welche dem aggressiven Milieu gerecht werden und somit eine Verlängerung der derzeitigen Instandsetzungsintervalle ermöglichen.

Projektpartner:

  • Abwasserverband Zams Landeck und Umgebung
  • ISB Institut Südtiroler Baustofftechnologie KGmbH

Weitere Informationen und Kontakt

Dr. Dietmar Thomaseth

Geschäftsführer, Laborleiter
T +43 512 209100
M +43 699 1209 1009
dietmar.thomaseth@wassertirol.at