MENU

Ressourcenbewirtschaftungskonzepte/-programme

Die regionale, unabhängige Energieversorgung für Regionen, Gemeinden sowie Gebäude wird in Zeiten knapp werdender fossiler Rohstoffvorräte, steigender Energiepreise und unsicherer Versorgung aufgrund internationaler Interessen und Konflikte zusehends wichtiger. Einzelne Gebäude wie zum Beispiel Landesgebäude haben darüber hinaus die Verpflichtung, den Energiebedarf zu senken.

Ressourcenbewirtschaftungskonzepte und -programme ermitteln den derzeitigen Energiebedarf sowie das Ressourcendargebot und beleuchten die aktuelle Energiebedarfsdeckung. In Anlehnung an die Energieziele des Landes Tirol wird darauf aufbauend eine konkrete Energiestrategie mit Zielen erarbeitet.

Unter Berücksichtigung der vorhandenen eigenen Energieressourcen werden maßgeschneiderte, interessensunabhängige und auf die jeweiligen Untersuchungsobjekte abgestimmte Maßnahmenkonzepte abgeleitet, wie der Umbau der Energieversorgung des jeweiligen Objektes (Gebäude, Gemeinde, Region etc.) hin zu einer verstärkten – optimaler Weise vollständigen – Deckung des Energiebedarfs durch erneuerbare heimische Energien erfolgen kann.

Weitere Informationen und Kontakt

Dr. Andreas Hertl

Geographie, Ressourcen, Umwelt, Energie
T +43 512 209100
M +43 699 1209 1018
andreas.hertl@wassertirol.at